Jahresrückblick 2021

Jahresrückblick 2021

Bye Bye 2021

Es gibt echt viel über dieses Jahr zu sagen, oder? Die Situation im Außen hat uns alle verändert. So viele Illusionen wurden aufgedeckt. So viele Menschen halten an den Illusionen dennoch fest und opfern sich der Dunkelheit.

Der Beitrag enthält Affiliate Links & Produktempfehlung.

Mich hat die Situation klarer sehen lassen. Alte Glaubensmuster sind wie von selbst gefallen. Schwächen wurden sichtbar und durften sich in Stärken wandeln. Es fühlt sich an, als sei meine Essenz erwacht. Die Kriegerin ist wach. Heilerin und Kriegerin haben sich vereinigt. Das hat natürlich Konsequenzen.

Klarheit

Ich durfte so viel lernen:

Auch wenn Du noch so gute Argumente hast, kannst Du niemanden, der in Angst gefangen ist, erreichen. Du musst loslassen!

Auch wenn Du noch so gute Argumente hast, kannst Du niemanden, der die Bequemlichkeit über alles liebt, erreichen. Du musst loslassen!

Jeder Mensch hat ein Recht auf seinen freien Willen!

Du kannst die Menschen um dich herum nicht ändern, du kannst jedoch entscheiden, mit wem du dich umgibst.

Mein Weg hat sich verändert

Ich habe mich verändert! Die alten Wege waren zu eng und zu dunkel für mich geworden. Daher gehe ich nun neue Wege. Meine Praxis habe ich geschlossen und arbeite nun nur noch beratend. So kann ich mein Wissen viel mehr Menschen zukommen lassen. Menschen aus der DACH-Region und nicht nur aus der näheren Umgebung. Es macht mich richtig glücklich! Wenn Du mehr über mein Angebot erfahren möchtest, findest Du Einzelheiten auf meiner Homepage.

2021

Doch es soll ja um 2021 gehen. 2021 war für mich ein Jahr, um noch mehr in die Selbstwirksamkeit zu kommen. Besser gesagt mehr Verantwortung zu mir zurückzuholen. Was bedeutet das denn konkret? Wir haben begonnen, unseren Garten noch mehr zu einem Selbstversorger-Garten umzugestalten. Und natürlich verarbeiten wir unsere Ernte und machen sie haltbar. Des weiteren backen wir alle unsere Brote selber. Doch besonders wichtig für unsere innere Balance, wir gehen jeden Tag in den Wald, um uns zu stärken. Nicht zuletzt rüsten wir unser Haus so auf, dass wir so autark wie möglich sind.

Noch vieles ist zu tun, doch wir sind auf dem neuen Weg unterwegs. Vielleicht fragst Du Dich jetzt, warum ich von wir schreibe. Weil ohne meinen Mann so vieles gar nicht möglich wäre.

Das leckerste glutenfreie Brot

Da ich ja Zöliakie habe, backen wir verschiedene Brote. 2021 habe ich mein Lieblingsbrot auf dem YouTube Kanal von Natascha entdeckt. Noch nie habe ich ein so leckeres, glutenfreies, hefefreies Brot gebacken. Ehrlich gesagt backe ich seitdem kein anderes mehr. Danke, Natascha. Es ist zwar schwer, grünen Buchweizen in Deutschland zu bekommen, aber es lohnt sich. Nutze bitte keinen braunen Buchweizen für das Brot. Der Ansatz stinkt erbärmlich und man mag ihn infolgedessen fast nicht weiterverarbeiten.

Der beste abonnierte Newsletter

Glaub mir ich habe viele Newsletter abonniert, doch 2021 hat mir einer jeden einzelnen Tag, seit ich ihn bekomme Freude gemacht. Bist Du schon gespannt welcher? Der „Schamanische Impuls“ von Jessica Josiger. Danke, für diese täglichen Erinnerungen daran, wer wir sind!

Die Praxis schließen

Es fiel mir immer schwerer mit Menschen zu arbeiten, die nicht wirklich bereit sind, Dinge zu hinterfragen, etwas in ihrem Leben zu ändern, also Einsatz für ihre körperliche und geistige Gesundheit zu bringen. Viele Patienten wollte ich daher nicht mehr betreuen. Es blieben wenige tolle Patienten übrig, doch für mich wurde immer klarer, unter den derzeitigen Rahmenbedingungen kann und will ich nicht mehr arbeiten. So suchte und fand ich dann meinen neuen Weg. Da darf sich noch so viel entwickeln und ich freue mich sehr darauf.

Weitere Abschiede

In der dritten Jahreshälfte beschloss ich schließlich, mich von Facebook und Instagram zu verabschieden. Man prophezeite mir, dass ich es bereuen würde. Habe ich nicht, im Gegenteil!

Dann habe ich mich noch von Google und YouTube verabschiedet. Ich unterstütze richtigerweise keine korrupten, zensierenden Kanäle mehr!

Buch schreiben

2021, nach einigen Schwierigkeiten mit dem Verlag, erschien im April mein Buch „Wechseljahre, mehr als Hitzewallungen: Warum Dir Wissen weiterhilft“. Das Vorwort hat übrigens meine geschätzte Kollegin Dr. Annelie Scheuernstuhl geschrieben. Meinen herzlichen Dank dafür!

Wechseljahre
Werbung

Zur Ruhe kommen

Wie kommst Du zur Ruhe?

2021 habe ich für mich hierzu eine neue Möglichkeit entdeckt, die Tierbeobachtung. Dabei hilft mir eine Tierkamera, die mir mein Mann installiert hat. Ich bin so begeistert, was dort in unserem Garten alles lebt oder Zwischenstation macht.

Deine Gesundheit ist Dir wichtig, daher möchtest Du gerne mehr Informationen um sie zu erhalten. Super! Kannst Du doch haben! Melde Dich einfach zu meinem Newsletter an.

Was lief 2021 im Blog?

Jede Woche guten Content zu liefern, ist anstrengend, doch ich denke, die meiste Zeit ist es mir gelungen.

Blogparade

Im Juni haben Steffi Linke und ich dann zur Blogparade „Beziehungsgeflüster“ aufgerufen. 24 Blogs haben teilgenommen. Jeder Beitrag übrigens einzigartig! Eine Zusammenfassung findest Du auf Steffis Blog.

Gastbeiträge

Einige wenige Gastbeiträge hatte ich nämlich auch auf meinem Blog.

April

Gastbeitrag von Annick Jebe „Kinderwunsch-Tagebuch“

Kinderwunsch-Tagebuch
Werbung

August 2021

Gastbeitrag von Diana Badenius „Die Ursprungstherapie“

Gastbeitrag von Dragica Schadegg: Karma

September

Gastbeitrag von Rita Fasel: Sich erden, in Zeiten wie diesen“

November

Gastbeitrag von Marian Leuthold „Was immer Dir am Herzen liegt – Teil 1“

Dezember

Gastbeitrag von Marian Leuthold „Was immer Dir am Herzen liegt – Teil 2“

Buchbesprechungen auf Gesundheitsgeflüster

Einige richtig gute Bücher durfte ich ebenfalls rezensieren. Hat mir Leseratte wirklich Spaß gemacht!

Januar

„Frei bewegen“ von Eric N. Franklin, eine Buchrezension

Frei bewegen
Werbung

Februar

„Partnerschaft – Der Schleichweg zum Ich“ von Tina Peel eine Buchrezension

Partnerschaft
Werbung

„Heilsame Berührungen – Therapeutic Touch“ von Vera Bartholomay, eine Buchrezension

Heilsame Berührungen
Werbung

März

„Intuitives Essen“ von Nina Schweppe, eine Buchrezension

Intuitives Essen
Werbung

„Die Rückkehr der weisen Frau“ von Miriam Wagenblast, eine Buchrezension

Die Rückkehr der weisen Frau
Werbung

April

„Kenne Deinen Zyklus“ von Petra Schenke, eine Buchrezension

Kenne Deinen Zyklus
Werbung

Mai

„Achtsam in drei Atemzügen“ von Doris Iding, eine Buchrezension

Achtsamkeit in drei Atemzügen
Werbung

Juni

„Mehr Gelassenheit im Leben“, eine Buchrezension

Mehr Gelassenheit
Werbung

November

„MUT Tanke“, eine Buchrezension

Mut Tanke
Werbung

 

Die Kaiserin und ihre Tiere“, eine Buchrezension

Die Kaiserin und ihre Tiere
Werbung

Podcast Gesundheitsgeflüster

Der Podcast Gesundheitsgeflüster ist flügge geworden und läuft nun nicht mehr direkt über den Blog, sondern über bekannte Podcast-Kanäle wie: Spotify, Ancor, Apple Podcasts, Google Podcasts und viele mehr.

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, freies 2022.

Wie sieht Dein Jahresrückblick aus? Lass uns gerne teilhaben!

Denk immer daran, diejenigen, die verrückt genug sind zu denken, sie können die Welt ändern, tun es auch!

6 Antworten auf „Jahresrückblick 2021“

  1. Liebe Annette,
    welch schöner Rückblick und so viele gute Veränderung. Ich finde auch, alle paar Jahre sollte man sein Leben und das drumherum überdenken und dafür sind auch Bücher gut. Sie unterstützen mich oft und auch meine Gedanken. Deswegen hüpfe ich gerne in den Lostopf.

    Aber wichtiger ist es, dir von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen.

    Viele liebe Grüße Caro

    1. Liebe Caro,
      ich danke Dir für Deine netten Worte! Das Leben ist sowieso Veränderung. Festhalten an überdauertem bringt meist nur Leid.
      Auch Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest. Fühl Dich fest gedrückt.
      Alles Liebe
      Annette

  2. Liebe Annette,
    vielen Dank für das Teilen deines sehr inspirierenden Jahresrückblicks. Einige von deinen Buchrezensionen und auch Gastartikel werde ich mir direkt noch anschauen. Auch deine Praxisveränderung wirkt gerade noch eindrücklich in meinem Kopf nach.
    Wenn ich auf mein Jahr zurückschaue, fällt mir auf, dass unsere beider Wege im Januar begannen, sich enger miteinander zu verbinden und es ist eine herrliche intuitive, sehr entspannte Zusammenarbeit entstanden. Das beeindruckt mich noch immer und ich danke dir sehr dafür! 🙏🏼
    Ich wünsche dir und deinem Mann einen gemütlichen und friedlichen Jahresausklang. Ich freue mich auf neue Abenteuer mit dir in 2022. 😄
    Liebe Grüße,
    Steffi

    1. Liebe Steffi,
      auch ich bin sehr angetan von unserer Verbindung und danke Dir dafür. Lass uns gemeinsam 2022 die Welt ein bisschen bereichern.
      Hab eine gesegnetes Weihnachtsfest und rutsch danach in ein freies, gesundes 2022.
      Alles Liebe
      Annette

  3. Liebe Annette
    Ich lese deinen Jahresrückblick und denke: Wow, eine mutige Frau, die genau hinschaut und konsequent handelt. Alle Achtung!
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du im neuen Jahr genug Raum findest für deine kreativen Tätigkeiten und dass dich deine neuartige Praxistätigkeit erfüllt.
    Danke dir auch nochmals, liebe Annette, dass ich zwei Artikel im Gesundheitsgeflüster schreiben durfte und dass du mein Buch so toll rezensiert hast. Ich bin echt dankbar, dass ich dich (via linkedin) gefunden habe.
    Herzliche Grüsse aus Zürich
    Marian

    1. Liebe Marian,
      ich danke Dir. Allerdings arbeite ich ja nun nicht mehr in der Praxis. Ich biete ausschließlich Online-Beratungen an. Ich danke Dir, dass Du „Gesundheitsgeflüster“ mit Deinen Gastbeiträgen bereichert hast.
      Alles Liebe
      Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.