Das Glück der Achtsamkeit, die Blogparade ist vorbei

Achtsamkeitsblockparade

Achtsamkeitsblogparade – Alles hat einmal ein Ende

Nun ist es also soweit, die Achtsamkeitsblogparade „Das Glück der Achtsamkeit“ ist beendet. Acht andere Blogs haben daran teilgenommen. Auch ich habe mich mit 5 Blogartikeln beteiligt. 13 Blogartikel zum Thema „Das Glück der Achtsamkeit“ sind zusammengekommen. Jeder Blogartikel wirklich lesenswert.

Der Beitrag enthält Affiliate Links & Produktempfehlung.

Die Achtsamkeitsblogparade einläuten

Die ersten beiden Blogartikel stammen von mir

Der Seins-Modus

Ich gehe in diesem Artikel der Frage nach, wie wir aus dem Tun-Modus in den Seins-Modus kommen und warum uns das glücklich macht.

Achtsamkeit in der Krise

In diesem Artikel beschreibe ich warum Achtsamkeit in der Krise eine große Chance auf ein freies, selbstbestimmtes Leben ist.

Werbung

Im Anschluss

Caroline von „Frauenpower trotz MS“ hat mit dem Artikel „Achtsamkeit bei MS – ich habe 7 Tipps für dich!“ teilgenommen. Sie schreibt, „aus Achtsamkeit resultiert oft Glück – gerade bei Multipler Sklerose (MS) wichtig.“ Ein Artikel, der nicht nur für von MS betroffene Menschen lesenswert ist. Denn Krankheit kann eine Initialzündung für Achtsamkeit sein. /

Kandria Jupiter von AMANTHA Spirit Creations hat mit einem Videobeitrag der AROMA Sprechstunde „Widerstand ist zwecklos“ teilgenommen. Sie schreibt „Ich glaube, dass es sehr wichtig ist, Achtsamkeit den eigenen (Ego-)Widerständen gegenüber zu entwickeln, damit wir erkennen können, wo wir uns in unserer Weiterentwicklung blockieren.“

Du möchtest keinen Blogartikel und keine Gesundheitstipps mehr verpassen, dann melde Dich doch zu meinem Newsletter an.

Dr. Heike Franz hat mit ihrem Beitrag: „Durch Achtsamkeit intuitiv essen lernen“ einen interessanten und hilfreichen Artikel beigesteuert. Achtsam essen macht nämlich glücklich und schlank.

Noch ein Beitrag von mir

In dem Beitrag „Stille – weil nur in ihr Veränderung entsteht“, eine Buchrezension stelle ich Dir ein tolles Buch vor, das Dir helfen kann, achtsame Entscheidungen zu treffen.

Weiter geht es

Tara stellt uns in ihrem Beitrag zur Blogparade 102 Achtsamkeitsübungen vor. Wer da nicht fündig wird, dem kann man nicht helfen. Danke für diesen Giganten!

Ich hatte noch etwas zum Thema zu sagen 🙂

In meinem Beitrag „Altruismus“ schreibe ich über das zweischneidige Schwert der Hilfsbereitschaft. Hilfsbereitschaft ist mitnichten schlecht, wenn man achtsam ist.

Hürden und Sprachbarrieren überwinden

Inge Schumacher stand der Blogparade erst einmal skeptisch gegenüber. Mit ihrer Skepsis ist sie dann aber achtsam umgegangen und hat mit „Achtsamkeit stopp den Autopiloten“ einen wertvollen Beitrag zu Blogparade geschaffen.

Dr. Jayalakshi Lenin (AnnaNathasha) hat mit einem englischsprachigen Beitrag „The Happiness of Mindfulness“ die Blogparade bereichert.

Immer noch nicht alles geschrieben

Mein Beitrag „Wie wir die Welt sehen“, eine Buchrezension, zeigt, wie negative Nachrichten unser Denken beeinflussen und wie wir dem achtsam entgegentreten können.

Werbung

Endspurt

Carolyn Litzbarsky stellt sich in ihrem Beitrag der Frage „Was Achtsamkeit in der Beziehung bewirkt – und wie du das Prinzip der Achtsamkeit für dein Beziehungsglück nutzen kannst.“

Den Abschluss der Blogparade macht Jessica Josiger mit dem bemerkenswerten Artikel „Erziehung zur Unachtsamkeit als Schlüssel zur Individualität für eine bewusstere Gesellschaft“. Wie immer bin ich von Jessicas Wirken und dem Tiefgang und der Weisheit ihrer Worte begeistert.

Hat mir etwas in der Achtsamkeitsblogparade nicht gefallen?

Leider ja.

Kurzum keiner der teilnehmenden Blogs hat sich an die Vorgabe gehalten, alle anderen Blogbeiträge zu kommentieren.

Das ist folglich etwas, das ich überhaupt nicht verstehe.

Eine Blogparade soll dazu dienen, den eigenen Horizont zu erweitern und den eigenen Blog zu promoten.

Das geht nur, wenn man sich gegenseitig wertschätzt!

Schade, ganz besonders in einer Blogparade, in der es um Achtsamkeit ging, dass die teilnehmenden Blogs so wenig Achtsamkeit an den Tag gelegt haben.

Daher an alle teilnehmenden Blogs, nutzt doch bitte diesen Hinweis und schaut auf allen Blogs vorbei und hinterlasst einen Kommentar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.