„Richtig essen für die Faszien“, eine Buchrezension

Faszien

Faszien

Viele Jahre habe ich als Schmerztherapeutin gearbeitet und schnell erkannt, wie wichtig Faszien, die übrigens früher Bindegewebe hießen, im Schmerzgeschehen sind. Die große Chance dieser Erkenntnis lag und liegt darin, dass viele Schmerzpatienten hier selber tätig werden können, um langfristig schmerzfrei zu werden.

Der Beitrag enthält Affiliate Links & Produktempfehlung.

Mittlerweile ist nicht nur Schmerztherapeuten, sondern auch Forschern klar geworden, welche immens wichtige Bedeutung die Faszien für unsere körperliche Gesundheit haben. Daher war ich sehr gespannt auf das Buch von Stephan Müller „Richtig essen für die Faszien“.

Richtig essen für die Faszien
Werbung

Ernährung für die Faszien

Genau dieses Buch solltest Du Dir besorgen, wenn Dir klar ist, dass Deine Ernährung, also Deine Nährstoffversorgung, die Grundlage für Gesundheit ist. Wer sich mit Nährstoffversorgung auseinandersetzt, wird schnell erkennen, dass eine gute Versorgung die beste Präventionsmaßnahme überhaupt ist. Nicht nur für die Faszien! Solltest Du zu wenig Ahnung davon haben, dann besuch doch gerne die Orthomolekulare-Onlineberatung, ich helfe Dir gerne weiter.

Was erwartet Dich im Buch?

Das Buch lässt Dich in das Thema eintauchen. Es ist sowohl für Profis als auch für absolute Neulinge bestens geeignet. Warum, weil Du Dich leicht ins Thema einarbeiten kannst oder, wenn Du schon alles weißt, den riesigen Teil der Nahrungsmittel, die den Faszien nutzen und die den Faszien schaden, eintauchen kannst. Und glaube mir, das ist auch vielen Profis nicht wirklich bekannt. Es ist faszinierend und lehrreich zugleich, sich mit diesem Buch zu beschäftigen. Die Kirsche auf der Sahne, also für die Laien und Profis.

Du möchtest keinen Blogartikel, keine Buchrezension und keine Gesundheitstipps mehr verpassen, dann melde Dich doch zu meinem Newsletter an.

Das Beste am Schluss

Im Kapitel „Rezepte für die Faszien“ wird es dann praktisch. Tolle Rezepte erwarten Dich. Egal ob Du schon sehr gut kochen kannst oder erst damit beginnst, es sind für alle Rezepte vorhanden. Vom Frühstück zur Hauptmahlzeit bis zum Abendessen, alles dabei. Auch Desserts und Smoothies kommen nicht zu kurz. Sich gesund zu ernähren kann so einfach und lecker sein. 

Faszienrollen
Werbung

Abschluss

Mit einem kleinen Faszien-Abc und der tollen Liste, in der die einzelnen Lebensmittel und ihre Vorteile für das Bindegewebe noch einmal zusammengefasst sind, schließt das Buch ab. Die Lebensmittelliste hat mich wirklich sehr begeistert. Schnell mal reinschauen und wissen ,was Dein Bindegewebe mag, ist doch wirklich sehr hilfreich!

Fazit

Dein Körper wird krank, wenn Du ihn nicht gut versorgst. Das gilt natürlich nicht nur für Deine Faszien! Dieses Buch hilft Dir dabei zu erkennen, welche Nahrungsmittel Deinen Faszien gut tun. Wenn Du also Schmerzen hast, Sportler bist oder Dich präventiv mit Deiner Gesundheit beschäftigen möchtest, ist dieses Buch genau richtig für Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.