Ganzkörperhyperthermie – eine sinnvolle Therapieoption bei Fibromyalgie

Ganzkörperhyperthermie (GHT)

Bei der Ganzkörperhyperthermie wird mit Ausnahme des Kopfes der gesamte Körper überwärmt (39,5-40,5 °C). Dadurch verbessert die Hyperthermie, ähnlich wie natürliches Fieber, die Mikrozirkulation des Körpers, aktiviert den Stoffwechsel und aktiviert das Immunsystem.

Außerdem kann sie eine Regulationsstarre des Körpers durchbrechen. Die Anregung der Selbstheilungskräfte öffnet ein breites Indikationsspektrum für die Hyperthermie-Behandlung. „Ganzkörperhyperthermie – eine sinnvolle Therapieoption bei Fibromyalgie“ weiterlesen

Fibromyalgie

Albtraum Fibromyalgie

Das Hauptsymptom der Fibromyalgie ist der chronische Schmerz in verschiedenen Körperregionen (Muskeln, Sehnen). Einige Betroffene beschreiben diesen Schmerz wie einen extremen Muskelkater, der aber nie verschwindet. Andere haben das Gefühl, nur noch aus rohem Fleisch zu bestehen. Allen gemeinsam ist, dass der Schmerz ohne nennenswerte Pausen, über Monate oder sogar Jahre bestehen bleibt.

Fibromyalgie1
Bild Pixabay ractapopulous

„Fibromyalgie“ weiterlesen