„Die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel“, eine Buchrezension

Die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel

Das Plus für Deine Gesundheit

Wie Du sicherlich weißt, bin ich spezialisiert auf Orthomolekulare Medizin. Solltest Du nicht wissen, was das ist, es ist die Medizin, die mit Nährstoffen, Mineralstoffen, Vitaminen und Vitaminoiden arbeitet.

Der Beitrag enthält Affiliate Links & Produktempfehlung.

Fehlt dem Körper einer dieser vielen Bausteine, wird er anfällig für Krankheiten und Reparatur- und Stoffwechselvorgänge können nicht mehr ordentlich ablaufen.

Die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel
Werbung

Gesundheitsgeflüster, der Podcast

Weil mir bewusst ist, wie wichtig die orthomolekulare Versorgung für den Menschen ist, behandle ich in meinem Podcast ausführlich diese Substanzgruppen. Hör gerne einmal rein.

Die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel

Uwe Gröber, den ich sehr schätze, ist mit seinem Buch „Die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel“ leider kein Meisterstück gelungen. Zwar ist das Buch leicht lesbar, doch vollkommen unzulänglich. Wenn Du also zu den Menschen gehörst, die ein gut aufgebautes, umfangreiches Buch zum Thema Nahrungsergänzungsmittel suchst, wird Dich das Buch enttäuschen. Viele essentiell wichtige Parameter fehlen.

Der Ratgeber taugt nur bedingt für Menschen mit Kinderwunsch und Schwangere. Zwar werden einige Vitamine und Mikronährstoffe wie Folsäure, Eisen, Vitamin D behandelt, doch andere, ebenso wichtige, wie Jod, Vitamin E, um nur zwei zu nennen, fehlen komplett. Da hätte man sich die Schwangere auf dem Cover wirklich sparen können.

Du möchtest keinen Blogartikel und keine Aktion mehr verpassen, dann melde Dich doch zu meinem Newsletter an.

Was erwartet Dich?

Der Autor stellt, die nach seiner Auffassung, zehn wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel vor. Ich teile diese Meinung nicht. Vorgestellt werden:  Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren, Folsäure, Magnesium, Selen, Coenzym Q10, Eisen, Vitamin B12, Zink und L-Arginin/L-Citrullin. Zu diesen Mikronährstoffen gibt es Informationen, wozu sie der Körper benötigt, wie sie wirken, welche negativen Folgen ein Mangel hat, welche Anwendungsgebiete sie haben und welche Dosierung auch unter Berücksichtigung von verschiedenen besonderen Lebenslagen oder vorhandenen Krankheiten, sinnvoll ist.

Außerdem werden verschiedene Tipps, zum Beispiel in welcher Darreichungsform der entsprechende Stoff ergänzt werden sollte, gegeben.

Lass Dich testen!

Persönlich bin ich kein Fan von Selbstmedikation. Warum, weil Du individuelle Bedürfnisse hast. Diese sollten ermittelt werden, bevor Geld für Nahrungsergänzung ausgegeben wird.  Vor der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels sollte daher immer ein Test stehen.

Es ist so einfach und kostengünstig. Für nur €34,50 bekommst Du bei mir einen Test, in dem 76 Mikronährstoffe getestet werden. Sprich mich gerne an. Du erreichst mich telefonisch montags bis samstags unter 02771-833434 oder per E-Mail: annette.pitzer@gmx.de.

Fazit

Wenn Dich die 10 Mikronährstoffe Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren, Folsäure, Magnesium, Selen, Coenzym Q10, Eisen, Vitamin B12, Zink und L-Arginin/L-Citrullin interessieren, ist das Buch eine gute Informationsquelle. Wenn Du umfassender Informiert werden möchtest, gibt es bessere Bücher von Uwe Gröber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.